Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung

04.04.2017

Demenz bei Menschen mit geistiger Behinderung

2-teilige Fachtagung in Kooperation mit der Kolping-Bildungsstätte Coesfeld

Konzeption:

Für das Eintreten einer demenziellen Erkrankung ist das Alter einer der wichtigsten Faktoren.

Die Lebenserwartung von Menschen mit leichter und mittlerer geistiger Behinderung

unterscheidet sich kaum von nichtbehinderten Menschen.

Somit ist auch die Behindertenhilfe zunehmend mit psychischen Störungen wie Demenz,

Depression und Angststörungen bei älteren Menschen mit geistigen Behinderungen konfrontiert.

Dies ist eine besondere Herausforderung für Angehörige, aber in besonderem

Maße auch für Mitarbeiter/-innen in Behinderteneinrichtungen und Werkstätten.

1. Fachtag: 04.04.17

2. Fachtag: 16.10.17

Information und Anmeldung:

Sekretariat: Tel.: 02541-803102