Pflegestärkungsgesetz II - Die wichtigsten Informationen im Überblick

Demenz-Servicezentrum Region Münster und das westl. Münsterland - am 9. Jan 2017

Mit dem Zweiten Pflegestärkungsgesetz wird ab 2017 die Pflegeversicherung auf eine neue Grundlage, nämlich die Einführung des neuen Pflegebedürftigkeitsbegriffes, gestellt. Das neue Verständnis von Pflegebedürftigkeit wird charakterisiert durch die Abkehr von einem an Defiziten orientieren Bild des pflegebedürftigen Menschen und durch eine Sichtweise, die das Ausmaß der Selbständigkeit sichtbar macht. Neben dem neuen Begutachtungsverfahren, das ganz individuell beim einzelnen Menschen schaut, wie selbständig er seinen Alltag noch gestalten kann, und der Umstellung von Pflegestufe auf Pflegegrade, werden noch weitere Leistungsverbesserungen wirksam.

Weitere Informationen finden Sie im Anhang.