Gesprächsgruppe für jüngere Menschen mit Demenz und ihre Angehörigen

Meine Demenz und wir

Die Gruppe richtet sich an Menschen, die ihre Diagnose kennen und sich aktiv mit der Erkrankung auseinander setzten möchten.

Die monatliche Gesprächsgruppe bietet für Betroffene und Ihre Angehörigen einen gemeinsamen und parallelen Austausch in der Gruppe, Informationen über die Erkrankung und Therapiemöglichkeiten und es werden Strategien zur Krankheitsbewältigung besprochen.

"Es gibt ein Leben nach der Diagnose" 
Christian Zimmermann, Unternehmer, Alzheimer Betroffener

Flyer

Termine: jeden 1. Mittwoch im Monat von 17:00 Uhr bis 19:00 Uhr 

Ansprechpartnerinnen, Anmdeldung und Information unter:
Stefanie Oberfeld, Tel.: (0251) 520 227 600
Ulrike Kruse, Tel.: (0251) 520 227 660

Demenz-Servicezentrum Region Münster und das westl. Münsterland,
E-Mail: demenz-servicezentrum@alexianer.de  

Clemens-Wallrath-Haus
Josefstraße 4, 48151 Münster

Gesprächsgruppe für Angehörige von an Frontotemporaler Demenz erkrankten Menschen

Das Angebot richtet sich an Angehörige von Menschen, die an einer Frontotemporalen Demenz erkrankt sind.

Das Gruppenangebot gibt Gelegenheit zum Austausch mit anderen betroffenen Angehörigen und bietet Informationen über die Erkrankung sowie fachlichen Rat über den Umgang mit den mit der Erkrankung einhergehenden Alltagsproblemen.

Ratgeber: Frontotemporale Demenz - Krankheitsbild, Rechtsfragen, Hilfen für Angehörigen
Praxisreihe der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V.,  Band 10 
Deutschen Alzheimer Gesellschaft e.V., Selbsthilfe Demenz, Berlin 2009

Termine:
jeden 3. Montag im Monat von 16.30-18.00 Uhr

Anmeldung und Information:
Stefanie Oberfeld, Tel.: (0251) 520 227 600
Ulrike Kruse, Tel.: (0251) 520 227 660

Demenz-Servicezentrum Region Münster und das westl. Münsterland,
E-Mail: demenz-servicezentrum@alexianer.de  

Clemens-Wallrath-Haus
Josefstraße 4, 48151 Münster 

Flyer